Turnverein Augsburg 1847 e.V.
Mittwoch, 03.06.2020
 
TVA aktuell
 

Corona-Outdoor-Sonderprogramm „Mit Abstand das Beste“

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Seit 18.05. laufen unsere Group-Fitness-Angebote im...

[mehr]

 

Infos für Studiomitglieder: Es geht wieder los...

Da im Mai kein Studiobetrieb stattfinden durfte, hat der TVA im Mai auch keine Studiobeiträge...

[mehr]

 

Infos zu den Kinderkursen: Wir sind in den Startblöcken...

Im Juni werden voraussichtlich weiterhin keine Kinderkurse stattfinden dürfen. Die Kursgebühren...

[mehr]

 

FITNESS@Home

Trainingspläne und Videos für das Training zu Hause.

[mehr]

 

PRÄVENTIONSSport@Home

Die Alternative für Sie zu Hause

[mehr]

 

REHASport@Home

Das neue Angebot für unsere REHA Sportler

[mehr]

 

zum Archiv aelterer Meldungen

Rollerderby

 

Kein Schläger, kein Ball, aber jede Menge Rollsport-Action: Die Rolling Thunders komplettieren die Rollsportabteilung des TVA  und spielen Rollerderby, den derzeit am schnellsten wachsenden Teamsport Europas.

Bei dem Vollkontaktsport auf Rollschuhen geht es um Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Strategie: Jedes Team besteht aus einem Jammer und vier Blockern, die verschiedene Aufgaben auf der ovalen Rundbahn des Spielfeldes übernehmen. Während die Jammer der Teams als Punktemacher versuchen, so viele gegnerische Spieler wie möglich zu überrunden, setzen die Blocker alles daran, den gegnerischen Jammer mit vollem Körpereinsatz aufzuhalten.

Die Rolling Thunders freuen sich über neugierige Jungs und Mädels, die sich für Rollerderby interessieren.


Externe Website der Abteilung: www.facebook.com/rollingthunderaugsburg
Abteilungsleiterin: Michaela Strattner
Kontakt: strattnerm@gmail.com

 

Mitgliedsbeiträge

Der Beitrag setzt sich aus dem Basisbeitrag für den Verein und dem Abteilungsbeitrag zusammen. Es gibt eine Preisstaffelung für Familienmitgliedschaften und bei Anmeldung mehrerer Kinder (s. Preistabelle).

Das Mitglied haftet für die dem Verein  durch Rücklastschriften entstehenden Kosten. Insbesondere die Gebühren für Rücklastschriften gehen zu Lasten des Mitglieds.