Turnverein Augsburg 1847 e.V.
Freitag, 19.12.2014
 
TVA aktuell
 

Weihnachtsspecial

Auch in diesem Jahr wollen wir Euch wieder die Möglichkeit geben Familienmitglieder und Freunde mit...

[mehr]

 

Schwäbische Meisterschaften im Fechten im TVA

Die Degenfechter des TV Augsburg konnte ihre herausragende Stellung als führender bayerischer...

[mehr]

 

Pilates Einsteigerkurs

Pilates – oft gehört, noch nie gemacht?! „Nach 10 Stunden wirst Du dich besser fühlen,  ...

[mehr]

 

Öffnungszeiten und Kursstunden Weihnachtsferien

In den Weihnachtsferien findet außerhalb der Feiertage das normale Kursprogramm statt....

[mehr]

 

Orientalischer Tanz für Anfängerinnen

Die orientalische Tanztechnik trainiert den Körper auf sanfte Art und Weise von Kopf bis Fuß und...

[mehr]

 

Aufstockung Indoor Cycling Stunden

Aufgrund der erwarteten hohen Nachfrage stocken wir unsere Indoor Cycling Stunden auf. Ab...

[mehr]

 

zum Archiv aelterer Meldungen

Vertragsbedingungen Kinderkurse

Allgemeine Vertragsbedingungen für das Kinderprogramm im TVA Fitness- und Gesundheitstower

 

 

1.      Die Zusatzleistungen des TVA-Kinderkursbetriebes können nur im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft im TVA in Anspruch genommen werden. Der Vereinsbeitrag und die Aufnahmegebühr laut Aushang wird immer zum 01.04.und 01.10. eines Jahres für 6 Monate im Voraus vom Konto eingezogen. Die Kündigung der Vereinsmitgliedschaft ist bis 2 Wochen vor dem 31.03. oder 30.09. möglich. Während der Kurslaufzeit ist eine Kündigung der TVA-Mitgliedschaft durch das Mitglied ausgeschlossen.

2.      Jahreskinderkurse gehen vom 01.09.-31.08. und laufen automatisch aus, lediglich die Vereinsmitgliedschaft bleibt bestehen. Der Kursbeitrag (s. Preisliste) wird monatlich vom Konto eingezogen. Eine Kündigung während der Laufzeit ist nicht möglich. In den Ferienzeiten finden keine Kurse statt. Dies ist in den Beitrag des Kurses bereits miteingerechnet. Für alle Kinderkurse ist eine Neuanmeldung für den Folgekurs nötig!

3.      Die halbjährlichen Kurse sind genau abgezählt bis Ende Februar, bzw. Ende Juli. Die abgezählten Kurstage sind im Voraus bei der Anmeldung zu bezahlen. Diese Kurse laufen automatisch aus, lediglich die Vereinsmitgliedschaft bleibt bestehen. Für alle Kinderkurse ist  eine Neuanmeldung für den Folgekurs nötig !

4.      Das Kind bekommt eine Mitgliedskarte für den Basisverein, die als Schlüsselpfand an der Infothek zu hinterlegen ist. Kleidungsstücke müssen in einen Spind gesperrt werden, Kinderwagen bleiben in der Eingangshalle. Außerdem bekommt jedes Kind eine Kurskarte, die immer unaufgefordert an der Infothek vorgelegt werden muss.

5.      Bei Verlust einer der Karten muss eine Ersatzkarte ausgestellt werden. Der Preis richtet sich nach der aktuell ausliegenden Preisliste.

6.      Bei Verhinderung länger als einen Monat (zum Beispiel wegen Krankheit) wird von der Studioleitung im Einzelfall eine Lösung gefunden. Dies muss gegenüber der Studioleitung umgehend mit einem geeigneten Beleg (zum Beispiel ärztliches Attest) nachgewiesen werden.

7.      Jeder Kursteilnehmer ist berechtigt die vorhandenen Einrichtungen zu den jeweiligen Kurszeiten, gemäß der Vertragsvereinbarung und der jeweils gültigen Benutzungsordnung, zu nutzen.

8.      Für mitgebrachte Kleidung, Wertgegenstände und Geld übernimmt der TVA keine Haftung.

9.      Während des Trainings und Aufenthalts im TVA hat sich jedes Mitglied so zu verhalten, dass kein anderes Mitglied geschädigt und mehr als den Umständen entsprechend unvermeidlich belästigt oder behindert wird. Wer grob gegen die Regeln verstößt, erhält Hausverbot, wobei die Kursbeiträge und – gebühren weiter in voller Höhe für die restliche Kurslaufzeit entrichtet werden müssen. Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten.

10.  Schäden an Trainingsgeräten und Einrichtungen des TVA werden bei mindestens grober Fahrlässigkeit auf Kosten des Verursachers behoben.

11.  Die Benutzung der Trainingsräume und –einrichtungen ist nur in sauberer Trainingsbekleidung und mit Sportschuhen mit nichtfärbenden Sohlen gestattet.

12.  Diese Vertragsbedingungen gelten neben der Vereinssatzung. Sollte eine Bestimmung des Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt.