Turnverein Augsburg 1847 e.V.
Mittwoch, 23.08.2017

Aerobic-Kurse

In unserem wöchentlichen Kursangebot finden sich mehr als 60 Kurse mit diversen Schwerpunkten und Schwierigkeitsstufen. Beschreibungen zu den einzelnen Kursen finden Sie auf dieser Seite, klicken dazu einfach den entsprechenden Balken an.

Bei so vielen Kursen verliert man schnell einmal die Übersicht. Wir helfen Ihnen jedoch gerne, das passende Angebot für Sie zu finden. Fragen Sie dazu einfach an der Infothek nach.

Unseren aktuellen Stundenplan finden Sie hier (PDF Format)

In einer Aerobicstunde werden allgemein alle fünf motorischen Grundeigenschaften, nämlich Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit trainiert. Der Spaß an Bewegung und die Steigerung der eigenen Fitness mit Musik und Aerobicelementen stehen im Vordergrund. Die Aerobicstunden haben unterschiedliche Themenschwerpunkte. Die einzelnen Stunden erklären wir nachfolgend etwas genauer.

Kursangebot

Alle einblenden / Alle ausblenden

A
fold faq

Aerobic mit Choreo

In diese Aerobicstunde werden alle motorischen Grundeigenschaften, wie oben beschrieben, trainiert. Speziell durch die Choreografien werden vor allem die Koordination und Beweglichkeit  besonders trainiert. Es gibt also bestimmte Schrittabfolgen zu beachten.

fold faq

Ausdauertraining

Wie der Name dieser Stunde schon sagt werden in dieser Trainingseinheit alle Übungen darauf abgestimmt den Puls hoch zu halten. Durch ein durchgehendes Training  mit wenigen Erholungspausen wird eine Verbesserung der Ausdauerleistung erzielt. Ähnlich wie bei den Indoor-Cycling Stunden ist das eine reine Herzfrequenz gesteuerte Stunde.

B
fold faq

Bauch intensiv

Übungen zur Kräftigung und Formgebung der Bauchmuskulatur. Alle Muskelanteile (gerade, schräg, quer) werden angesprochen. Auch die tieferliegende Muskelschicht, die zur Stabilisierung der Wirbelsäule besonders wichtig ist, wird mit einbezogen.

fold faq

Betreutes Gerätezirkeltraining

Im betreuten Gerätezirkeltraining verbinden wir das üblicherweise alleine stattfindende Gerätetraining mit einem angeleiteten Gruppentraining. Ein Trainer legt einen Gerätezirkel fest, den er im festgelegten Rhythmus mit den Teilnehmern durchwechselt und diese anleitet. Diese Stunde ist vor allem für die Mitglieder geeignet, die gerne an den Kraftgeräten trainieren, trotzdem aber lieber in einer Gruppe und unter Traineranleitung trainieren möchten.

fold faq

Bodyforming

Bodyforming steht für effektives Ganzkörpertraining mit dynamischen und statischen Bewegungselementen aus Gymnastik und Aerobic. Durch gesunde Übungen soll eine Verbesserung des Körpergefühls und der Körperhaltung erreicht werden.

fold faq

Bodystyling

Bodystyling baut die Körpermuskulatur gezielt und umfassend auf. Dazu setzen wir verschiedene Kleingeräte ein, wie z. B. Langhanteln, Kurzhanteln und Tubes. In den ersten zwei Dritteln findet ein Wechsel zwischen dynamischen und statischen Übungen statt. Im letzten Drittel gehen wir mit Bodenübungen kräftig an die Bauch- und Beinmuskulatur und zum Abschluss der Stunde entspannen wir uns beim Dehnen aller beanspruchten Muskeln.

fold faq

Bodystyling mit Langhantel

Hierbei handelt es sich um ein Training mit Langhanteln, das auf die Kräftigung aller Muskelgruppen ausgelegt ist. Der Schwierigkeitsgrad kann gut durch unterschiedliche Gewichtsscheiben variiert werden. Es gibt keine Schrittkombinationen, von Beginn an wird ausschließlich mit der Langhantel gearbeitet. Die Stunde am Donnerstag findet nach dem lizenzierten Hot Iron Programm statt.

F
fold faq

Fit ab 60

Diese Altersangabe stellt keine Einschränkung dar, sondern ist eher als Aufforderung zu verstehen. Wir bieten in dieser Stunde verschiedene gymnastische Übungen mit denen Sie fit bleiben oder wieder werden können. Die Knochen zu festigen, die Muskeln zu trainieren und wieder mehr Luft zum Durchatmen zu haben - das sind die Ziele dieser Stunde.

fold faq

Fitdankbaby

Informationen hierzu finden Sie auf der Unterseite "fitdankbaby" (mit Video)

fold faq

Funktionelles Workout

Das funktionelle Workout legt seinen Schwerpunkt bei den Kraftübungen auf den koordinativen Bereich und die Beweglichkeit. Die Übungsausführung erfordert hohe Konzentration und beansprucht vor allem die tiefer liegenden Muskelstrukturen und kleinen Muskeln, die über ein Training an Kraftmaschinen nicht erreicht werden können.

fold faq

Funktionelles Workout II

Den Körper als Ganzes sehen, Körper und Geist in Einklang bringen, um den Anforderungen unserer Zeit besser standzuhalten. Kraft und Flexibilitätsübungen werden zu einem dynamischen Ganzkörperworkout kombiniert. Hier setzt man auf Muskelkräftigung der ganz besonderen Art durch die Balance des eigenen Körpers.

I
fold faq

Indoor-Cycling

Informationen hierzu finden Sie auf unserer Unterseite "Indoor-Cycling" (auch links im Menü zu finden)

O
fold faq

Orientalischer Bauchtanz

Ja, es geht um "Bauchtanz", aber orientalischer Bauchtanz ist noch viel, viel mehr ... Der orientalische Tanz hat seinen Ursprung in Ägypten, wo er auch heute noch bei allerlei festlichen Anlässen sehr präsent ist und immer wieder grandiose und sehenswerte Tänzerinnen hervorbringt. In der Landessprache arabisch wird der Tanz "Raqs Sharqi" genannt, was wörtlich übersetzt "Tanz des Orients" bedeutet.

Der Begriff "Bauchtanz" ist eine Übersetzung des englischen Wortes "Bellydance" und trifft den Nagel nicht auf den Kopf: es tanzt nicht nur der Bauch, sondern der ganze Körper, die Seele, das Herz... Diese sehr alte, gewachsene Tanzkultur lässt den Tänzer Gefühle jeder Art in Bewegung umsetzen und im Einklang mit der Musik ausdrücken.

P
fold faq

Pilates

Diese Stunde ist zum Entspannen da. Die besondere Trainingsmethode wurde bereits vor etwa hundert Jahren von Joseph H. Pilates entwickelt. Pilates trainiert Körper und Geist. Zentral dabei sind größtmögliche Entspannung und kontrollierte Atmung, durch sanfte Übungen und die Stärkung der Körpermitte, des Kraftzentrums. Durch Pilates entwickeln Sie ein neues Körpergefühl, von dem Sie auch im Alltag profitieren können.

Q
fold faq

Qi Gong

Qi Gong ist als Teil der traditionellen chinesischen Medizin eine systematisch aufgebaute, sanfte Methode, um die Selbstheilungskräfte anzuregen. Die Hauptelemente sind richtige Atmung, Bewegungsübungen und Meditation. Mit den Qi Gong-Übungen erlangt man die Fähigkeit, Lebensenergie oder auch Naturkraft zu regenerieren. Die chinesische Heilgymnastik dient der Gesundheit von Körper, Geist und Seele. Die Bewegungszyklen überzeugen seit Jahrhunderten durch ihre effektive atemtherapeutische und psychovegetative Wirkung. Die Übungen stellen eine ideale Anti-Stress-Therapie dar und sind in jedem Alter ohne besondere Voraussetzungen erlernbar.

R
fold faq

Rückengerechtes Workout

Elemente aus der Wirbelsäulengymnastik werden verbunden mit einem allgemeinen Kraftworkout. Diese Stunde ist keine Einsteigerstunde.

S
fold faq

Step-Aerobic

Hierbei handelt es sich um ein aerobes Herz-Kreislauftraining mit starker Beanspruchung der großen Muskelgruppen (Gesäß und Oberschenkel), bei dem im Rhythmus auf eine variable Plattform (Step) auf- und abgestiegen wird. Zu der Musik mit ca. 123 - 132 bpm werden verschiedene Schrittkombinationen ausgeführt, die auch variiert werden. Trotz hoher Schrittfrequenz werden die Knie- und Sprunggelenke, sowie die Wirbelsäule nicht überbelastet.

fold faq

Stretching

Übungen zur Verbesserung der Dehnfähigkeit und Flexibilität, besonders zu empfehlen nach einer Trainingseinheit.

T
fold faq

Tai Chi

Tai Chi ist eine alte chinesische Bewegungsform. Sie zeichnet sich durch langsame und harmonische  Bewegungen aus. Durch diese wird der Blutkreislauf angeregt und Muskelverspannungen werden gelockert. Durch eine verbesserte Koordination werden Bänder geschmeidiger und Gelenke kräftiger. In diesem Kurs werden vor allem grundlegende Lockerungsübungen gemacht, durch die man sich seiner Körpermitte bewusst wird.

fold faq

Trampolingymnastik

Bei unserer Trampolingymnastik geht es um eine Gymnastikstunde, die für jederman geeignet ist. Sie findet am kleinen Trampolin (Trimilin) statt.

Trampoline haben den Menschen schon immer fasziniert und üben nicht nur auf Kinder einen besonderen Reiz aus. Sie trainieren und stärken die Fitness jedes Einzelnen im Sinne eines gelenkschonenden Ganzkörpertrainings ohne Überlastung der Wirbelsäule und der Gelenke. Rhythmisches Schwingen wirkt positiv auf unseren Organismus und weckt Freude und Leichtigkeit. Verspannungen und Energie blockaden werden gelöst; gleichzeitig wird jede Körperzelle gekräftigt.

fold faq

Trampolingymnastik light

Training auf dem Trampolin bedeutet 100%iges Ganzkörpertraining ohne Überlastung der Wirbelsäule und der Gelenke. Nach einer kurzen Einschwingphase folgt ein Herz-Kreislauf-Training mit Schwing-, Wipp- und Laufübungen bei denen man – zumindest mit einem Bein – ständigen Kontakt zur Sprungmatte hat. Gezielte Kräftigungsübungen mit verschiedenen Handgeräten (Theraband, Hanteln, Ball...) stärken Rücken-, Arm-, Schulter-,Bauch-, Gesäß- und Beinmuskulatur bevor wir mit Gleichgewichts- und Koordinationselementen das Training abschließen. Auch zur Dehnungsphase am Ende der Stunde wird das Trampolin mit einbezogen.

W
fold faq

Wirbelsäule

Dehn- und Kräftigungsgymnastik für Rücken und Rumpf hat zum Ziel, die Muskulatur zu kräftigen und gleichzeitig geschmeidig zu halten. Ein funktionstüchtiges Muskelkorsett schützt die Wirbelsäule. Gute Dehnfähigkeit sorgt dafür, dass der natürliche Bewegungsumfang eines Gelenkes erhalten bleibt und koordinierte und flüssige Bewegungen ausgeführt werden können.

In der Erwärmungsphase werden verschiedene Lauf- und Bewegungsmuster mit Musik ausgeführt. Es kommen auch unterschiedliche Handgeräte wie Bälle, Ringe oder Therabänder zum Einsatz. Auch der Gymnastik-Ball wird öfter eingesetzt.

Anschließend findet ein Mattentraining statt, bei dem abwechselnd Kräftigungs- und Dehnübungen für die verschiedenen Körper- und Muskelregionen gemacht werden (Schultern, Nacken, Brust, Bauch, Rücken, Hüfte).

Den Abschluss bildet eine Dehn- und Entspannungsphase.

fold faq

Wirbelsäule Reha

Die Inhalte sind ähnlich der normalen Wirbelsäulengymnastik. In der Rehastunde kann mit ärztlicher Verordnung trainiert werden. Die Übungen sind entsprechend angepasst.

Y
fold faq

Yoga

Yoga ist eine Kombination aus Atem-, Bewegungs- und Entspannungsübungen. Es ist unabhängig von Alter und Konstitution und somit für jeden geeignet. Zuerst werden die Grundelemente des Yoga vermittelt. Später werden diese Elemente intensiviert und die Kursleiter gehen speziell auf Ihr Körperbewusstsein und die Einheit zwischen Körper, Geist und Atmung ein.

Z
fold faq

ZUMBA Fitness

ZUMBA® ist ein einmaliges Tanz-Fitness Erlebnis, das sich aus lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzbewegungen zusammensetzt – ein dynamisches, begeisterndes und effektives Workout!!
ZUMBA® macht so viel Spaß, dass du gar nicht merkst, dass es ein Fitness-Programm ist, das auf Konditionstraining mit Widerstands- und Muskelaufbau basiert und den ganzen Körper stärkt.